Jugend färbt die Stadt²

Am 21. & 22. Oktober 2017 führte das Jugendparlament wieder einen Sprayworkshop unter der Leitung von den Sprayern Thomas und Ilja van Treeck in der Graßdorfer Straße 18 + 28 durch. Hierbei erhielten rund 15 Jugendliche Erfahrungen im Umgang mit Spraydosen und wurden für das Thema Graffiti sensibilisiert. Dank des Grundstückeigentümers Herrn Hintersdorf und den Fördermitteln "Jugendfond Nordsachsen" der Partnerschaft für Demokratie konnten wir diesen mehrstündigen und mehrtägigen Workshop für die jugendlichen kostenfrei anbieten. Das Endergebnis wird in den nächsten Tagen wetterabhängig noch fertig gestellt. Den Kampf gegen unnütze Schäden durch Graffiti-Schmierereien haben wir den Kampf angesagt & werden demnächst mit Reinigungsaktionen von öffentlichen Gebäuden, Spielplätzen und weiterem städtischen Eigentum dagegen vorgehen. Uns liegt es besonders an Stadtverbundenheit. Denn nur dadurch kann man die Stadt voranbringen!

Weitere Aktionen werden im Jahr 2018 im neu gewählten Jugendparlament sicher folgen. Eine zwei-jährige Planung wurde bereits angefertigt.